Medizin- und Sicherheitstechnologien

Medizin- und Sicherheitstechnologien

Technische Lösungen für Gesundheit. Medizinische Geräte, Prothetik.
Die Medizintechnik, auch biomedizinische Technik genannt, kombiniert Kenntnisse aus dem Bereich der Technik mit medizinischem Wissen, um die Diagnostik, Therapie, Krankenpflege, Rehabilitation und Lebensqualität von Menschen zu verbessern.

Von der Herstellung biokompatibler Prothesen, medizinischer Therapie- und Diagnosegeräte, wie z. B. EKG-Schreiber und Ultraschallgeräte, bildgebender Diagnostik, wie z. B. Magnetresonanztomographie (MRT) und Elektroenzephalographie (EEG) bis hin zur Entwicklung neuer Medikamente besteht in der Medizintechnik ein hoher Forschungs- und Entwicklungsaufwand.

Der patentaktivste Bereich in der Medizintechnik ist die Entwicklung neuer IT-Systeme für Patientendaten. Darüber hinaus verzeichnen Gebiete wie die bildgebenden Verfahren, Implantate und Prothesen sowie die Messtechnik ein enorm schnelles Wachstum.

Medizintechnik boomt. Gut für uns, gut für alle Menschen. Denn jede neue Erfindung ist ein weiterer Schritt in Richtung Gesundheit. Mit einer integrierten Technologievermarktung sorgt Florenus dafür, dass diese Schritte gegangen werden können, indem wir das Potenzial von Ideen und Technologien für diese Entwicklungen nutzen.

Technische Lösungen für Sicherheit. Sicherheitstechnologien für Personaldokumente, Personenerkennung und Identifikationssysteme

Neue Sicherheitsrisiken und -bedürfnisse verändern den Markt.

Neue Gefahren erfordern neue Lösungen. Die Lebensadern der Gesellschaft, sprich Datennetze, Verkehrs- und Versorgungsnetze, sind anfällig. Naturkatastrophen, Anschläge und technische Unfälle können in einer dicht vernetzten Welt große Schäden auslösen. Die globale Mobilität erleichtert die Verbreitung von Gefahren. Darum sind in allen Bereichen der Sicherheitstechnologie kontinuierlich neue Entwicklungen gefragt.

Die wachstumsstärksten Gebiete sind biometrische Anwendungen sowie Smartcards, gefolgt vom Segment IT-Sicherheit mit mehr als 4,7 Milliarden EUR Umsatz in 2008. Die Felder Sichere Zahlungsverfahren und Digitale Verschlüsselung wachsen zweistellig, wobei jedoch der Anteil von Patentanmeldungen deutscher Firmen geringer ausfällt.

Neue Sicherheitsbedürfnisse erschließen neue Märkte. Der Markt für Produkte der Sicherheitswirtschaft befindet sich im Umbruch. Bisher dominierten die Anbieter proprietärer Teilsysteme. Doch jetzt wachsen die Märkte für Safety-Lösungen (Arbeitssicherheit, Sicherung von Industrieanlagen und Entsorgung) und für Security-Produkte (IT- Sicherheit, Schutz vor Angriffen auf Systeme) mehr und mehr zusammen.

Dadurch ergeben sich neue Entwicklungsperspektiven und Synergieeffekte. Erfindungen, ursprünglich entwickelt für einen Bereich, können jetzt auch in anderen Branchen eingesetzt werden. Besonders in der Qualitätssicherung, Zuverlässigkeit und Energieeffizienz erschließen sich neue Märkte über den Sicherheitssektor hinaus. Denn Kunden werden künftig vermehrt Systemlösungen nachfragen, die verschiedene Aspekte integriert berücksichtigen.

Als Allrounder mit profunder Marktkenntnis in der integrierten Technologievermarktung – und in Abgrenzung zur reinen Patentverwertung – kann Florenus sowohl Technologie-Inhabern wie Technologie-Suchenden exakt die Sicherheitstechnologie-Pakete schnüren, die sie oder andere benötigen. So entsteht Mehrwert.

.